1. Du bist als Gast eingeschränkt auf Retro.to. Registriere dich und erhalte alle Funktionen des Forums.

Wer lädt heutzutage noch was runter?

Dieses Thema im Forum "Warez/Scene Talk" wurde erstellt von TUNNY, 24. Oktober 2017.

  1. TUNNY

    TUNNY GODFATHER Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    169
    Likes:
    142
    Im ernst Leute, kommt es mir vor oder stirbt das Downloaden wirklich langsam aus?
    Ich weiss es nicht noch ein langer weg dahin. Aber mir kommt es nur so vor als würde ein neues Internet Zeitalter einbrechen.

    Für Musik gibt es Spotify.
    Für Filme Netflix.
    XXX kann man Streamen.

    Wir wissen ja nicht was uns noch die nächsten 20 Jahre erwartet.

    Wer hätte gedacht das heute auch bald die CD's aussterben?
    In den neuen Autos gibts keine CD Player mehr weil nur noch Bluetooth und AUX Kabel anschluss.
    Bei neuen Laptops gibt es auch keine CD Laufwerke mehr, für was? Man kann ja heut zu Tage alle Games legal über den Anbieter saugen.
    Musik gibt es sowieso überall im Internet.

    Es wird noch sehr lange brauchen bis CD's verschwinden werden, aber wir sind auf einem guten weg dahin.
    Früher sagte man auch das VHS niemals sterben würde, aber siehe da, es ist weg.

    Uns wird noch extrem viel erwarten Leute.
     
  2. Argutus

    Argutus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2017
    Beiträge:
    24
    Likes:
    2
    Ja, ich denke das Downloaden für Filme und Musik für den privaten Gebrauch wird wahrscheinlich nicht mehr so benutzt wie früher, aber vor allem für Künstler (Beat producers, Animators etc..) wird das downloaden von Medien bzw. kleine Sound Clips nie im leben aussterben. Denn es ist die schnellste Alternative im Moment und wird es wahrscheinlich noch eine längere Zeit bleiben.
    Aber wer weiss, vielleicht wird es ja irgendwann mal eine Alternative zum downloaden geben, welche dann einen anderen Namen hat, jedoch im Prinzip das gleiche ist.
    Vlt. werden ja Browser abgeschafft, was ich mir zwar nicht wirklich vortellen könnte, aber wer weiss ;)

    Schönen Tag
     
  3. imperare

    imperare Bettgenosse Programmierer Donator

    Registriert seit:
    9. Oktober 2017
    Beiträge:
    68
    Likes:
    38
    Ich downloade immernoch Musik/Alben einfach weil ich Streaming für 10€/mtl. nicht benötige für die wenigen Lieder die ich täglich höre.
     
    Argutus gefällt das.
  4. Azey

    Azey R3D0 - La Familia Donator

    Registriert seit:
    8. Oktober 2017
    Beiträge:
    57
    Likes:
    60
    Ich persönlich bin der Downloader von Beruf :joy:
    Mir macht es Spaß mit vielen Daten zu arbeiten, Big Data ist auch die Zukunft was ich Beruflich auch vlt. machen möchte.

    Meine persönliche Meinung:
    Mobil habe ich Telekom als Provider, dadurch dass ich unlimitiert habe kann ich streamen wie ich lustig bin und muss keinen Speicherplatz verschwenden - wenn ich jedoch irgendwo wegfahre nehme ich dann doch 1, 2, 5 externe Festplatten mit - Ich weiß nicht wie die Anbindung an Google ist, ob es überhaupt Internet gibt und wie die Zensurmaßnahmen greifen (es gibt Länder, da ist Google gesperrt und ein VPN wird gedrosselt).
    Das Downloaden wird nie überflüssig sein, wenn man das ganze Angebot haben möchte auf welches ich zugreifen kann haben möchte muss man sehr tief in die Tasche greifen (und ich wette man hat nicht in Ansatz so viele Filme) zu Verfügung - das gleiche gilt für XXX & Musik

    Gute Nacht.
     
    Tron gefällt das.
  5. Xseam

    Xseam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2017
    Beiträge:
    6
    Likes:
    4
    Das Streamen von Spielen! :)
    Registriere dich um Links sehen zu können

    Ist ein wirklich sehr interessanter Ansatz, den die da verfolgen. Zugegeben, es ist keine neue Idee.
     
  6. FRX

    FRX WAS 1 LEBEN Mitarbeiter Administrator Moderator Grafiker

    Registriert seit:
    6. November 2017
    Beiträge:
    91
    Likes:
    36
    Hmm, ich denke, dass der Download nie aussterben wird. Vor allem bei Leuten nicht, die Werbung hassen oder selbst hosten.
    Die Hoster müssen die Ganzen Sachen auch irgendwo her haben. Ich zBsp. hab angefangen meine PS4 wie einen Server zu benutzen und
    Filme / Serien direkt lokal zu hosten in UHD und ohne Ladezeiten.

    Die Leute die Sachen betreiben / hosten mit Filmen und Serien (ist ja immer noch mega der burner seit Jahren) werden immer Downloaden müssen, um mit ihren tollen Werbeanzeigen Geld zu verdienen. Sagen wir es mal so, was kostenlos im illegalen Bereich des Netzes betrieben wird kommt gut an und läuft, wenn man aktuell bleibt.

    In Zukunft werden die kostenpflichtigen Provider immer teurer und die Qualität dafür umso besser mit den ganzen mega SmartTV und LED Fernseher.

    Bin jedenfalls gespannt in den letzten 10 Jahren hat sich die Technik enorm entwickelt. Wird auch immer schneller immer fortgeschrittener entwickelt.

    Freundliche Grüsse,
    Yücel Yagci